Skip to content

Ausstatter

Der Fachbereich der Ausstatter richtet sich unter anderem an Hersteller von Investitionsgütern und Produkten rund ums Pferd.

In der Mitgliedschaft im Fachbereich Ausstattern ist die kostenfreie Teilnahme an 3 Arbeitskreis Treffen vor Ort im Jahr (je 2 Tage), ebenso wie die kostenfreie Teilnahme an Web-Talks und Praxistagen @home enthalten. Außerdem erhalten Sie als Mitglied den Zugriff auf exklusive Arbeitskreis-Inhalte, wie Podcasts, Videos, Fachartikel, etc. Zusätzlich ist in der Mitgliedschaft ein Abo des Profi-Magazin Pferdebetrieb enthalten. Ein weiterer Benefit sind günstige Einkaufskonditionen bei Kooperationspartnern und Rabatte für weitere, ausgewählte Veranstaltungen (z.B. Messen und Turniere). Besonders an dieser Mitgliedschaft ist der direkte Austausch mit Betrieben und Kollegen. Jedes Mitglied erhält eine Urkunde für die Mitgliedschaft im „Arbeitskreis Pferd“.

Dr. Christa Finkler Schade

Fachbereichleiterin Zucht und Ausstatter

Dr. Christa Finkler-Schade ist promovierte Agrarwissenschaftlerin und öbv. Sachverständige für Pferdezucht und -haltung und Betriebsberaterin bei Schade & Partner – Fachberatung für Pferdebetriebe. Zu ihren Schwerpunkten gehören Themen  wie Fütterung, Betriebsmanagement und Aufzucht, Ernährung, Betriebskonzeptionen,  Haltungskonzepte, Weidemanagement, Aufzuchtfragen, Sachverständigengutachten. Außerdem ist sie selbst begeisterte Reiterin und Turnierrichterin.

Aktuelle News

Bargeld, Münzen und Scheine

Bargeld muss bezahlbar bleiben

Aufgrund der aktuellen Trends im Zahlungsverkehr warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) davor, das Zahlungsmittel Bargeld und den dahinterstehenden Kreislauf zu vernachlässigen. Es sei vielmehr wichtig, eine Bargeldstrategie für den Erhalt
mehr erfahren
Grafik zur Konsumzurückhaltung

Konsumzurückhaltung kehrt zurück

Der Corona-Consumer-Check stellt in seiner neusten Befragung die aktuelle Situation des Ausgabeverhaltens der Konsumenten und Konsumentinnen dar: Produktkäufe werden branchenübergreifend wieder mehr verschoben. Wie diese Zurückhaltung das Ausgabeverhalten der Konsumenten
mehr erfahren
Onlineshopping ab Juli 2021 teurer – Zollgrenze fällt

Onlineshopping seit Juli 2021 teurer – Zollgrenze fällt

Seit Juli 2021 ist das Onlineshopping teurer und komplizierter geworden. Günstige Online-Bestellungen aus dem EU-Ausland waren bislang von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Damit gingen alle Waren unter einem Wert von 22
mehr erfahren

Aktuelle Webtalks

Aktuelle Podcasts